PPL / Pay per Lead

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Newsletteranmeldungen, Registrierungen als Neukunde oder eine Versicherungsanfrage. All das können Beispiele für das Vergütungsmodell Pay per Lead sein. Hier wird ein fixer Betrag für eine Tätigkeit Besuchers vergütet. Nach Prüfung durch den Merchant wird der Lead dann entweder freigegeben/bestätigt oder storniert.

Veröffentlicht von

Senior Affiliate Manager bei explido, über 12 Jahre Erfahrung im Affiliate Marketing, spezialisiert auf ReTargeting sowie Affiliate Fraud (Erkennung und Schutz) sowie auf die technischen Herausforderungen in der Branche.

Schreibe einen Kommentar