WKZ – Werbekostenzuschuss

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Unter einem Werbekostenzuschuss versteht man eine einmalige oder kontinuierliche (z.b. monatliche) Zahlung vom Merchant an den Affiliate.

Mögliche Gründe:

  • Ein Affiliate hat eine Webseite, auf der sich nachweislich viele Besucher über Produkte informieren, aber dann nicht direkt über die Seite zum entsprechenden Onlineshop gehen und dort kaufen.
  • Eine Webseite hat entsprechende Werbeplätze und genug Traffic um diese an Programmbetreiber für einen bestimmten Zeitraum zu vermieten.
  • Der Programmbetreiber sieht in einem Partner mehr Potential und will durch einen Zuschuss diesen überzeugen, mehr für den Onlineshop zu werben.

Die Zahlung des Zuschusses kann je nach Art über das Netzwerk oder direkt durch Rechnung von Seiten des Affiliates oder Gutschrift erfolgen.

Veröffentlicht von

Senior Affiliate Manager bei explido, über 12 Jahre Erfahrung im Affiliate Marketing, spezialisiert auf ReTargeting sowie Affiliate Fraud (Erkennung und Schutz) sowie auf die technischen Herausforderungen in der Branche.

Schreibe einen Kommentar